Pappelini, Pappenstiel und Tata Zize10.06.2019

11-IMG_7421

  Habt Ihr schon von Pappelini und seinen eher ausgefallenen Schmuckstücken aus Papiermaché gehört? Nein? Kein Wunder: Hinter Pappelini stecke… ich! Tatsächlich bin ich ins kalte Wasser gesprungen und nun seit neuestem Kleinstunternehmerin! Warum ich den Namen Pappenstiel nicht beibehalten habe? In erster Linie, weil ihn sich kein Franzose merken kann, und wenn man wie ich…


Papierschmuck-Varianten: Blureco und Silinarte18.05.2019

BlurecoSilinarte2

  Schmuck gibt es in allen möglichen Varianten. Auf meiner Suche nach Inspiration habe ich die Recherche daher etwas eingeschränkt und mich auf Schmuck konzentriert, der Papier enthält (ich weiβ, das ist nicht weiter überraschend, wenn man meine Vorgeschichte kennt…!!) Alicja von Blureco und Silina Pandelidou gehören zu den Designerinnen, die es mir besonders angetan…


Die zauberhafte Welt der Mariapia Gambino / Il mondo incantato di…18.04.2019

Mariapia Gambino 3 Anim

  Große, fein gezeichnete Augen, ein winziger Mund, Wangen, die durch zwei rote Kreise hervorgehoben werden – Mariapia Gambinos Skulpturen mit ihren kindlichen Zügen lassen nicht unberührt. Es ist eine Welt der Sanftheit und Anmut, die den Besucher erwartet, sobald er die Tür zu ihrer Boutique öffnet, und sie ist alles andere als gewöhnlich: gefüllt…


Auf der Suche nach dem Pappenstil…18.03.2019

1-IMG_7200

  Ich kreise immer noch ums gleiche Thema: Ohrringe… und es wird nicht das letzte Mal sein! Die Versuche gehen weiter auf der Suche nach einem Stil – meinem Stil… Ich klebe, male, stelle zusammen, forme, nehme weg, was nicht passt. Was ich auf den ersten Blick interessant fand, ist es nicht mehr, sobald ich…


Seine eigenen Kreationen verkaufen02.03.2019

5-IMG_7155

  Sein Hobby zum Beruf machen ist ein Traum – und gleichzeitig ein beträchtliches Risiko! Tötet zuviel Wiederholung nicht die Kreativität, das Vergnügen, etwas zu erschaffen? Wenn ein spielerischer Zeitvertreib seine Zwanglosigkeit einbüβt, wenn Termine einzuhalten sind und man bei seiner Tätigkeit die Zeit misst, um einen vernünftigen Preis zu kalkulieren, ist es nicht schädlich…